Kommunalwahlen 2024 2BannerbildKommunalwahlen 2024 3Bannerbild
RSS-Feed
 

Eine Geste der Menschlichkeit

Schüler sammeln für Familie Schulz aus Hoppenrade

„Bei der Sitzung der Klassensprecher der Klassen vier bis zehn haben wir spontan beschlossen, die Einnahmen des Kuchenbasars der Familie Schulz aus Hoppenrade zu spenden“, erklärt Leni-Amelia Thiele, Schülersprecherin aus der Klassenstufe acht des Schulzentrums Libertasschule Löwenberg, als sei es das Selbstverständlichste der Welt.

Was war passiert? Monique und David Schulz und ihre vier Kinder Linus, Emilia, Helena und Emely, hatten am 13. September die gemeinsame Wohnung in Hoppenrade verlassen und ein Teelicht im Schlafzimmer zu löschen vergessen. Der dadurch ausgelöste Brand hatte die Wohnung anschließend unbewohnbar gemacht. Wegen eines Stromausfalls hatte Familie Schulz im Morgengrauen Teelichter entzündet, um ihre Kinder für Schule und Kindergarten fertig zu machen – mit tragischem Ergebnis. Noch am selben Tag hatte Bürgermeister Pieter Schneider der Familie übergangsweise die Notunterkunft in Löwenberg angeboten. Das Angebot wurde angenommen.

Mitte November sieht die Welt für die Familie schon wieder viel besser aus. Die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde haben große Solidarität und Spendenbereitschaft gezeigt. Über einen Aufruf auf Facebook waren bereits nach zwei Tagen 1500 Euro zusammengekommen. Malermeister René Kniffert aus Grieben hatte unbezahlt Hilfe und Material zur Verfügung gestellt und das Schlafzimmer der Schulzes wieder auf Vordermann gebracht und nun haben die Schülerinnen und Schüler knapp 750 Euro für die Familie gesammelt, die Anfang November wieder in ihre frisch sanierte Wohnung nach Hoppenrade ziehen konnte. Dabei hätten die Schülerinnen und Schüler das Geld durchaus auch für ihre Abschlussfahrt gut gebrauchen können. Sie haben sich aber für eine Geste der Menschlichkeit entschieden. Auch Schulleiter Axel Klicks war sichtlich stolz auf seine Schützlinge. Schnell und unkompliziert an den nötigen Stellen Hilfe zu leisten, sei ein Ausdruck einer funktionierenden Schülerschaft, so der Schulleiter. 

Monique und David Schulz waren sichtlich gerührt, als sie die Spenden aus den Händen von Schülersprecherin Leni-Amelia Thiele überreicht bekamen. Was sie mit dem Geld anfangen wollten, wussten sie noch nicht. Kerzen werden davon jedenfalls nicht angeschafft. Die wurden restlos aus dem Haushalt der Schulzes verbannt.

 

 

 

 

 

 

Lucas Vogel

Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

 

Quellen: Gemeinde Löwenberger Land, Schulzentrum Libertasschule Löwenberg

Weitere Informationen

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Sprechzeiten

Dienstag 9-12 & 13-18 Uhr

Mittwoch 9-12 & 13-17 Uhr

T: 033094 698-0

F: 033094 698-88

E:


Nachricht schreiben