Kommunalwahlen 2024 3Briefwahlbanner 4Kommunalwahlen 2024 2Briefwahlbanner 3
RSS-Feed
 

Jetzt für Ferienfreizeiten anmelden

Auch wenn die beliebten Ferienfreizeiten des Fachbereiches Jugend in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow stattfinden, so können sich die Ferienkinder auf tolle Alternativen freuen: In den Oster- und Herbstferien führt die Reise in das Freizeit- und Gästehaus am Wald im Löwenberger Land im Ortsteil Neuendorf; in den Sommerferien in die Jugendherberge Liepnitzsee Wandlitz im Ortsteil Lanke/Ützdorf. Das Kinder- und Jugendzentrum Neuglobsow dient dem Landkreis derzeit als Unterkunft für aus der Ukraine geflüchtete Familien.

 

Die neuen Objekte stehen dem in Neuglobsow aber in keiner Weise nach: Umliegende Wälder bieten sich ideal für aktionsreiche Geländespiele an, Seen laden zum Baden und Schwimmen ein. Wie bislang auch verzichten die Organisatoren auch dort ganz bewusst auf Fernsehen, Smartphone und Videospiele. Die Kinder werden geschlechtergetrennt und alterskonform aufgeteilt. Die Gruppen mit meist zehn Kindern werden von mindestens einer Betreuerin beziehungsweise einem Betreuer begleitet, die auch in der Unterkunft schlafen. Somit ist auch in den Nachtstunden die Aufsicht gewährleistet. Das geschulte Betreuungsteam wird durch eine Teamleitung sowie eine Rettungsschwimmerin beziehungsweise einen Rettungsschwimmer vervollständigt.

 

Wer die Angebote nutzen möchte, der sollte sich zeitnah dafür anmelden. Denn sie sind äußerst beliebt und deshalb immer schnell ausgebucht.

 

Osterfreizeit
11.04.2023 bis 15.04.2023
für Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren Teilnehmerpreis 130,00 Euro

 

Sommerfreizeiten:
24.07.2023 bis 30.07.2023
für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren Teilnehmerpreis 175,00 Euro


31.07.2023 bis 06.08.2023
für Kinder im Alter von 8 bis 11 Jahren Teilnehmerpreis 175,00 Euro


21.08.2023 bis 27.08.2023
für Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren Teilnehmerpreis 175,00 Euro

 

23.10.2023 bis 28.10.2023
für Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren Teilnehmerpreis 150,00 Euro

 

Die Altersbeschränkung ist bindend und bezieht sich auf das Lebensalter zum Zeitpunkt der Ferienfreizeiten. Sie ist Grundlage für die Teilnahmezusage. Die Preise beinhalten die An- und Abreise mit Sonderbussen von dem zentralen Abfahrtsort Oranienburg, die Kosten für Unterkunft, Vollverpflegung, Programm und Betreuung. Das Anmeldeformular steht ab sofort online unter www.oberhavel.de/ferienfreizeiten zur Verfügung. Es ist per Post zu senden an:

 

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Jugend/Jugendförderung
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg.

 

Gern kann das Anmeldeformular unterschrieben auch per Fax an 03301 601-80093 und per E-Mail an gesendet werden. Fragen rund um die Ferienfreizeiten können an Angelique Mohr unter Telefon 03301 601-408 oder per E-Mail: gerichtet werden.

 

Antrag auf Ferienzuschuss
Der Landkreis Oberhavel gewährt auch 2023 finanzielle Unterstützungen für die Teilnahme an den Ferienfreizeiten des Fachbereiches Jugend und darüber hinaus für die Teilnahme an Ferienfreizeiten und mehrtägigen Kinder- und Jugendfahrten anderer Anbieter. Dadurch sollen Benachteiligungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen aus Familien mit geringem Einkommen vermindert werden. Die Antragstellung hat grundsätzlich schriftlich zwei Wochen vor Beginn der Teilnahme an einer Ferienfreizeit oder einer mehrtägigen Kinder- und Jugendfahrt zu erfolgen. Das Formblatt ist zu finden auf www.oberhavel.de/ferienzuschuss. Die Gewährung der Förderung erfolgt im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel.
Fragen rund um den Ferienzuschuss können an Frau Schlick unter Telefon 03301 601-4262 oder per E-Mail an gerichtet werden.

 

Betreuungspersonal und Rettungsschwimmer/innen für die Ferienfreizeiten gesucht
Für die Durchführung der Ferienfreizeiten sucht der Fachbereich Jugend noch engagierte und motivierte Betreuerinnen und Betreuer sowie Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer. Sie sollten zwischen 18 und 40 Jahren alt sein und einen Erste-Hilfe-Lehrgang erfolgreich absolviert haben. Eine Ausbildung zur Rettungsschwimmerin beziehungsweise zum Rettungsschwimmer ist willkommen, jedoch keine Voraussetzung. Interesse an pädagogischer Arbeit sowie auch Erfahrungen auf dem Gebiet der Kinderbetreuung oder eine angestrebte pädagogische oder sozialpädagogische Ausbildung runden das Profil ab.

 

Darüber hinaus sind Team-, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Kompromissbereitschaft unerlässliche Bedingungen für die Arbeit mit den Kindern. Voraussetzung für den Einsatz ist zudem die Teilnahme an den Betreuerseminaren, die vom 14. bis 16.04.2023 (nur für Einsteigerinnen und Einsteiger) und vom 12. bis 14.05.2023 (Hauptseminar für alle Betreuerinnen und Betreuer) stattfinden.

 

In den Schulungen werden rechtliche Grundlagen, unter anderem zur Fürsorge- und Aufsichtspflicht, vermittelt. Zudem erfolgen konkrete Absprachen und Planungen für die Ferienfreizeitgestaltung. Die Ausstellung einer Bescheinigung über die Tätigkeit als Praktikum und als ehrenamtliche Tätigkeit ist möglich. Sowohl die Teilnahme an den Seminaren als auch an den Ferienfreizeiten ist kostenfrei. Die Fahrtkosten werden jeweils erstattet. Der Einsatz als Betreuerin beziehungsweise als Betreuer wird mit 28,00 Euro pro Tag bei freier Verpflegung und Unterkunft honoriert. Wer Interesse an solch einem Einsatz hat, richtet seine schriftliche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf und Terminwunsch bitte bis zum 17.03.2023 an:

 

Landkreis Oberhavel
Fachbereich Jugend/Jugendförderung
Adolf-Dechert-Straße 1
16515 Oranienburg

 

Gern können die Bewerbungsunterlagen auch per Fax an 03301 601-80093 und per E-Mail an gesendet werden. Ansprechpartnerin ist Angelique Mohr, Telefon: 03301 601-408, E-Mail:

 

Weitere Informationen

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Sprechzeiten

Dienstag 9-12 & 13-18 Uhr

Mittwoch 9-12 & 13-17 Uhr

T: 033094 698-0

F: 033094 698-88

E:


Nachricht schreiben