Briefwahlbanner 3Kommunalwahlen 2024 2Kommunalwahlen 2024 3Briefwahlbanner 4
RSS-Feed
 

Coronavirus: Aktuelle Lage in Oberhavel

Auch im neuen Jahr bietet das Gesundheitsamt allen Bürgerinnen und Bürgern Oberhavels Coronaimpfungen sowie eine allgemeine Impfberatung an. Wie schon bisher können sie sich ohne individuelle Terminvereinbarung immer freitags von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Havelstraße 29 impfen oder informieren lassen.

 

Neu im Jahr 2023 ist das Angebot der reisemedizinischen Beratung: Sie planen eine Urlaubsreise und wissen nicht, welche Impfungen Sie benötigen oder welche medizinische Vorsorge Sie treffen sollten? Gerne informieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Gesundheit dazu. Eine reisemedizinische Beratung kostet 28,60 Euro für die erste Viertelstunde, jede weitere angefangene Viertelstunde schlägt mit 18,60 Euro zu Buche.

 

Im Zusammenhang mit Covid-19 sind sowohl Erst- als auch Auffrischungsimpfungen (Booster) möglich. Die Boosterimpfungen erfolgen mit dem neu angepassten Impfstoff von Biontech/Pfizer. Zur Grundimmunisierung wird der herkömmliche Impfstoff geimpft. Zum Impfen sind unbedingt der Impfausweis und die Krankenversicherungskarte mitzubringen. Im Gesundheitsamt gilt eine Maskenpflicht.

 

Neue E-Mail-Adresse des Gesundheitsamtes
Das Gesundheitsamt Oberhavel hat neue E-Mailadresse:

 

Aktuelle Fallzahlen
Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Oberhavel liegt mit Datum vom Mittwoch, 01.02.2023, bei 65,3. Bisher sind im Landkreis insgesamt 88.299 Menschen positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Seit Mittwoch, 04.01.2023, wurden 634 Neuinfektionen registriert. Die 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz für das Land Brandenburg liegt bei 5,40. 491 Personen sind in Oberhavel seit Beginn der Pandemie an oder infolge einer Coronainfektion verstorben. (Quelle: Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit Brandenburg, 01.02.2023, 10.01 Uhr). Seit dem 04.01.2023 verstarben 13 Männer und Frauen.

 

Aktuell sind drei Gemeinschaftseinrichtungen – eine Altenpflegeeinrichtung, eine Klinik und eine Kita – im Landkreis Oberhavel von Coronafällen betroffen.

 

Kommunen im Landkreis*: Birkenwerder: 3.426 (+25), Fürstenberg/Havel: 1.777 (+14), Glienicke/Nordbahn: 4.709 (+44), Gransee: 2.431 (+22), Großwoltersdorf: 310 (+2), Hennigsdorf: 10.071 (+99), Hohen Neuendorf: 11.462 (+126), Kremmen: 3.160 (+24), Leegebruch: 3.078 (+13), Liebenwalde: 1.668 (+8), Löwenberger Land: 3.256 (+14), Mühlenbecker Land: 6.176 (+46), Oberkrämer: 5.246 (+48), Oranienburg: 20.233 (+246), Schönermark: 173 (+1), Sonnenberg: 327 (+2), Stechlin: 414 (+5), Velten: 5.719 (+51), Zehdenick: 4.821 (+49).

 

 

Weitere Informationen

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


Sprechzeiten

Dienstag 9-12 & 13-18 Uhr

Mittwoch 9-12 & 13-17 Uhr

T: 033094 698-0

F: 033094 698-88

E:


Nachricht schreiben