Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
RSS-Feed
 

Alter und neuer Bürgermeister verabschieden Gemeindevertretung

Drei Mal der Löwe am Bande für langjährige Verdienste in der Kommunalpolitik verliehen

Die Kommunalwahl im Löwenberger Land ist Geschichte. In den nächsten Tagen werden sich die neu gewählten Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter zusammensetzen und sich auf die Übernahme ihrer von den Wählerinnen und Wählern übertragenen Aufgaben in der Gemeinde vorbereiten. 

Auf der letzten gemeinsamen Gemeindevertretersitzung in der alten Zusammensetzung Ende Mai wurden langjährige Mitglieder, die nicht mehr zur Wahl angetreten sind, verabschiedet. Iris Fischer, Ralf-Ulrich Steinberg und Karl-Heinz Wacker wurden mit dem Löwen am Bande und einer Urkunde für ihr jahrelanges Engagement in der Kommunalpolitik des Löwenberger Landes ausgezeichnet. Bürgermeister a.D. Bernd-Christian Schneck und Bürgermeister Pieter Schneider hielten jeweils eine Rede vor der Gemeindevertretung, in der sie auf vergangene Erfolge und zukünftige Herausforderungen eingingen.

Bernd-Christian Schneck hob besonders die gemeinsame Bewältigung schwieriger Situationen der letzten Jahre hervor, darunter den großen Zustrom von Geflüchteten, die Herausforderungen der Corona-Pandemie und des Krieges in der Ukraine. Er hob positiv hervor, dass viele unter seiner Amtszeit angestoßene Bauprojekte mittlerweile erfolgreich beendet worden sind, bedankte bei der gesamten Gemeindeverwaltung für die Zusammenarbeit und wünschte den neuen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern alles Gute für die Zukunft.

 

 GVS Bild 1 

 

Bürgermeister Pieter Schneider hob besonders die Bedeutung des Ehrenamtes für den Zusammenhalt in der Gemeinde hervor, das sehr viel Anerkennung und Respekt verdiene und in Zukunft noch mehr in den Fokus gerückt werden solle. Einwohnerinnen und Einwohner müssten ermutigt werden, sich auch in Zukunft für das Gemeinwohl zu engagieren. Außerdem bedankte sich der Bürgermeister für die freundliche und kollegiale Aufnahme in der Gemeindeverwaltung. Die Kämmerin und stellvertretende Bürgermeisterin Stefanie Brunk, der Fachbereichsleiter Bau und Ordnung, Marco Krüger und Fachbereichsleiter für allgemeine Verwaltung, Personal und Bildung Max Schulze, seien erfolgreich etabliert worden und würden sich mit voller Energie und Engagement in ihren Aufgabengebieten für die Gemeinde einsetzen. Der Bürgermeister wünschte sich auch für die Zukunft ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe mit allen zukünftigen Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertretern. Die neue Generation werde die Dinge nicht besser, aber anders angehen.

Auf Vorschlag von Bürgermeister Pieter Schneider verzichtete die Gemeindevertretung auf üppige Abschiedsgeschenke und spendet dafür 1000 Euro an das Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg.

 

 

 

 

Quelle: Gemeinde Löwenberger Land

 

 

 

 

 

 

Lucas Vogel

Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Informationen

Mehr Meldungen finden Sie [hier] im Archiv.


!HINWEIS! Termine beim Einwohnermeldeamt sind bitte vorab zu buchen! Entweder telefonisch unter: 033094 698-35 oder 033094 698-49 oder über unseren Online-Terminkalender!

 

Sprechzeiten

Dienstag 9-12 & 13-18 Uhr

Mittwoch 9-12 & 13-17 Uhr

T: 033094 698-0

F: 033094 698-88

E:


Nachricht schreiben