BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

youlab 2022: Ausbildungsplätze in Oberhavel zu vergeben!

20. 04. 2022


Oberhavels größte Messe zur Berufsorientierung startet am 27.04.2022 / Rund 80
Ausbildungsbetriebe stellen ihre Angebote vor / Bühnenprogramm, Vorführungen
und Mitmachangebote geplant

 

Eine Ausbildung in der Pflege, im Handwerk, bei der Polizei oder doch lieber im Finanzbereich?
Wer sich über das vielfältige Angebot an Ausbildungsplätzen in Oberhavel informieren will, dem
bietet sich dafür am Mittwoch, 27.04.2022, die beste Gelegenheit: Denn dann präsentiert sich
die youlab 2022, Oberhavels größte Berufsorientierungsmesse, mit fast 80 Arbeitgebern und
einer großen Bandbreite an Ausbildungsplätzen direkt in unserer Region. In der Zeit von 10.00
bis 18.00 Uhr wird die beliebte Veranstaltung in Oranienburg als Präsenzmesse stattfinden –
und zwar in den Hallen MBS ARENA und des HBI SportForums der TURM ErlebnisCity
Oranienburg. Schon jetzt haben sich fast 1.300 Besucherinnen und Besucher zur youlab 2022
angemeldet.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr wieder viele Ausbildungsbetriebe gewinnen
konnten, ihre Angebote bei der youlab 2022 in Oranienburg zu präsentieren. Denn das Ziel der
Messe ist es, junge Menschen für eine Ausbildung in Brandenburg zu begeistern, am besten
natürlich in Oberhavel. Angehende Azubis haben hier die Chance, mit den Unternehmen direkt
ins Gespräch zu kommen, sich über konkrete Angebote zu informieren und erste Kontakte zu
knüpfen“, wirbt der amtierende Landrat Egmont Hamelow für einen Besuch der Veranstaltung.

 

Neu wird in diesem Jahr die Nutzung der Festwiese vor den Hallen der TURM Erlebniscity sein.
Hier wird sich unter anderem die Bäcker- und Konditoreninnung Oberhavel mit einem „Backbus“
vorstellen, die Bundeswehr wird mit einem Infotruck und die Polizei mit einem Infomobil für ihre
Ausbildungsangebote werben. Wer mag, kann in einem Frontlader der AWU Abfallwirtschafts-
Union Oberhavel GmbH Platz nehmen oder bei der Firma MRA GmbH & Co. KG testen, wie es
sich in einem Minibagger sitzt und einen Elektro-Pkw der Marke Tesla anschauen. Die
Mittelbrandenburgische Sparkasse lädt in ihrer Lounge im Außenbereich zum Erfahrungsaustausch ein. Daneben wird es viele Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren
sowie ein buntes Bühnenprogramm rund um das Thema Ausbildung geben – mit Vorführungen
und Showeinlagen. Auch Interviews mit den Ausstellern sorgen für Abwechslung und die
Wirtschaftsjunioren Oberhavel e.V. veranstalten Fachvorträge, wie man sich richtig bewirbt.

 

Organisiert wird die youlab 2022 von der Wirtschafts-, Innovations- und Tourismusförderung
Oberhavel GmbH (WInTO). Die kreiseigene Gesellschaft hatte den Staffelstab für die
Ausrichtung der Messe von der IHK Potsdam übernommen. Diese hatte das Messeformat
gemeinsam mit dem Fachkräfte-Informationsbüro (FIB) Oberhavel ins Leben gerufen und in
Oberhavel fest etabliert. Nach einer coronabedingten Online-Version der Messe im Jahr 2021
feiert die WInTO in diesem Jahr ihre Live-Premiere. Die IHK ist auch in diesem Jahr ein Partner
der Veranstaltung.

 

René Kohl, Geschäftsführer der WInTO, erklärt: „Uns ist es wichtig, dass die künftigen
Auszubildende live erfahren können, was ihren Wunschberuf ausmacht und dass sie die
Unternehmen unserer Region direkt kennenlernen können. Denn viele junge Leute wissen gar
nicht, welche tollen und innovativen Unternehmen es bei uns in Oberhavel gibt und welche
vielfältigen Ausbildungsangebote sie bereithalten. Das wollen wir mit der Ausbildungsmesse
noch stärker in den Fokus rücken. Denn auch unsere lokale Wirtschaft sucht händeringend gute
Fachkräfte.“

 

Ein erster Überblick der angebotenen Ausbildungsplätze ist bereit in der Ausbildungsplatzbörse
unter www.youlab.de veröffentlicht. Hier finden sich alle Informationen rund um die Anmeldung
zur Veranstaltung. Die Messe ist von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Besuch ist wie immer
kostenfrei!

 

Ausbildung in der Kreisverwaltung

 

Auch die Kreisverwaltung Oberhavel präsentiert sich wieder mit einem eigenen Infostand auf der
youlab und stellt ihre vielfältigen Ausbildungschancen vor: Insgesamt 24 Ausbildungs- und
Studienplätze werden zum neuen Ausbildungsstart 2023 ausgeschrieben. Gesucht werden unter
anderem Verwaltungsfachangestellte, Kaufleute für Büromanagement, Fachangestellte für
Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker sowie Vermessungstechniker. Zudem
werden die Studiengänge Bachelor of Arts - Soziale Dienste, Bachelor of Laws - Öffentliche
Verwaltung Brandenburg sowie der Bachelor of Science - Verwaltungsinformatik angeboten.

 

Ansprechpartner am Oberhavel-Messestand sind vor allem Auszubildende und Studierende aus
der Kreisverwaltung, die mit den Besuchenden über ihre persönlichen Erfahrungen aus der
Ausbildung oder dem dualen Studium beim Landkreis ins Gespräch kommen möchten.
Bewerberinnen und Bewerber erhalten am Stand des Landkreises außerdem Tipps rund um den
Ablauf des Bewerbungsverfahrens, erfahren wie eine perfekte Bewerbung aussieht und können
ihre Bewerbungsunterlagen direkt vor Ort abgeben.

 

Zukunftstag am 28. April

 

Einen ganz praktischen Einblick in die Arbeit der Kreisverwaltung gibt es nur einen Tag nach der
youlab: Denn am Donnerstag, dem 28.04.2022, findet in ganz Brandenburg der Zukunftstag
2022 statt. Unternehmen, Handwerksbetriebe, Hochschulen, Krankenhäuser und andere
Einrichtungen – so auch die Kreisverwaltung Oberhavel – laden Schülerinnen und Schüler ab
der Klassestufe 7 an diesem Tag zu einem eintägigen Schnupperpraktikum ein. Von 09.00 bis
13.00 Uhr erhalten interessierte Jungen und Mädchen einen Einblick in die Aufgaben der
Kreisverwaltung, in die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten und wie man sich am besten
bewirbt. Auch ein Rundgang durch die Behörde steht auf dem Programm, bei dem es die
Möglichkeit gibt, mit Auszubildenden und Beschäftigten der Verwaltung ins Gespräch zu
kommen. Noch sind einige freie Plätze für den Zukunftstag zu vergeben. Anmeldungen sind über
die Webseite www.zukunftstagbrandenburg.de möglich. Der Zukunftstag feiert in diesem Jahr
sein 20. Jubiläum.

 

Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Dienstag 9-12 & 13-18 Uhr,

Mittwoch 9-12 & 13-17 Uhr

T.: 03 30 94 / 6 98 - 0

F.: 03 30 94 / 6 98 88

E.:

Kontaktformular

Online-Terminbuchung von Gemeinde Löwenberger Land (terminland.eu)

Maerker Brandenburg: Löwenberger Land

Löwenberger Land - Kommunaler Ver- & Entsorgungsbetrieb (KVE) (loewenberger-land.de)

GEWO Gransee: Home (gewo-gransee.de)